Wochenmantra

Eins, zwei oder drei?

1.Mantra


2. Mantra

Alte, behindernde Strukturen können aufgebrochen werden. Mit Konzentration, Fleiß und Ausdauer, aber auch mit Freude kannst du all dein Potential entfalten. Glück, Reichtum, Vielfalt und Fülle liegen in dir und in deiner Natur- richte dein Augenmerk darauf. Löse, um dich neu zu binden. Mag es auch erst einmal schmerzhaft erscheinen und manches Mal mühevoll sein, so führt es dich dennoch sicher zum Glück. Sei dir gewiss, gute Kräfte begleiten dich auf deinem Weg.


3. Mantra

Meditiere, begib dich in die Stille, und empfange die Weisheit in dir. Lerne, zwischen Trug, Schein und Wahrheit zu unterscheiden. Folge der Wahrheit in deinem Inneren, werde dein bester Freund, so kannst du die Führung und die Fügungen der geistigen Welten erfahren. Innere Ausrichtung, Wachsamkeit und Bewusstheit, Schweigen und Stille sind jetzt dein Weg. Lerne, für dich allein zu stehen; für deine Handlungen und Taten Verantwortung zu übernehmen; dich an dir selbst auszurichten. Das Leben bringt dir alles, was du brauchst. Vertraue.

Ähnliche Artikel:

Quelle: Jeanne Ruland - Tierbotschaften

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    silvana (Montag, 06 Juni 2016 05:55)

    Ich danke dir von ganzem Herzen meine liebe. Und wünsche dir einen wunderschönen Start in die neue Woche. Licht und Liebe zu dir.

    Liebe grüße silvana