Wochenmantra

Neue Woche. Neues Glück.

In jeder Woche stecken Geschenke, Chancen und Möglichkeiten. Oft übersehen wir diese. Nicht nur unsere negativen Glaubenssätze können hindernd sein, sondern eben auch äußere "negative" Umstände. Daher sind gerade positive Sätze und aufbauende Worte ein Werkzeug, um unsere Haltung erneut in den richtigen Fokus zu lenken. Dazu dienen die Wochenmantras - um wieder mehr und mehr schöne Gedanken zu pflanzen, um gute Gefühle und ein positives Lebensgefühl zu ernten.

Wie gehe ich vor?

Setze dich bequem hin und richte deine Aufmerksamkeit auf dem Atem. Lass die Atemzüge beim Ein- und Ausatmen länger und tiefer werden. Nimm wahr wie dein Atem aus deinem Körper ein- und ausströmt. Zentriere und entspanne dich. Komm zur Ruhe. Richte nun deinen Blick nach Innen. Und lausche nach deiner inneren Stimme. Deine Intuition. Lass dir Zeit. Und entscheide dich. Zu welcher Zahl fühlst du dich hingezogen? Wo bleibt dein Blick hängen. Wähle eine Zahl und erhalte dein Wochenmantra.

Eins, zwei oder drei?

1.Mantra

Eckhart Tolle sagt, wenn du dein Hier und Jetzt unerträglich findest und es dich unglücklich macht, dann gibt es drei Möglichkeiten: Verlasse die Situation, verändere sie oder akzeptiere sie ganz. Wenn du Veränderung für dein Leben übernehmen willst, dann musst du eine dieser drei Möglichkeiten wählen, und du musst die Wahl jetzt treffen.


2. Mantra

Versuche jede Tätigkeit mit Freude zu tun. Es kommt nicht darauf an was wir tun, sondern wie wir es tun. Egal, ob wir einen Apfel schälen, die Hände waschen, den Boden kehren oder einen Tee trinken, lassen wir uns auf die Tätigkeit ein, mit unserem Geist, unserer Konzentration, mit all unserer Aufmerksamkeit und allen Sinnen. Achtsamkeit schafft Freude. 


3. Mantra

Finde deinen Frieden mit der Vergangenheit und sei dankbar für das, was war. Erinnerungen sind wie ein Schatz, den dir niemand nehmen kann. Doch wenn du zu sehr in den alten Geschichten festhängst, durchlebst du die negativen Gefühle wie Trauer, Schuld oder Scham immer wieder. Sag es dir nun laut und deutlich: Die Vergangenheit ist vorbei, sie kommt nicht wieder. Es ist Zeit loszulassen. 

Quelle: Herzstück

Ähnliche Artikel:

SCHREIBST DU MIR? WIE SCHÖN, ICH FREU MICH!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anne (Sonntag, 15 Januar 2017 18:39)

    vielen Dank für das neue Wochenmantra.
    Ich habe mich für die 1 entschieden und es passt.

  • #2

    Nina (Sonntag, 15 Januar 2017 21:21)

    Danke für deine hilfreichen Mantras. Es ist ein schöner Start in die Woche.